31 Juli, 2021

0 Kommentare

Die E-Sport Schulliga Floridsdorf+ lädt zum digitalen Tournier und alle Wiener Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe können sich bis 15. September 2021 anmelden. Vor allem Mädchen werden gesucht, da jedes Team aus mindestens 50% weiblichen Spielern bestehen muss.

Die Games der E-Sport Schulliga Floridsdorf+

In der E-Sports Schulliga stehen drei Games zur Auswahl, die unterschiedlicher nicht sein könnten:

  • FIFA (sowohl Straßenfußball als auch Klassischer Modus)
  • Rocket League
  • Over Cooked 2

Jedes Team muss alle drei Spiele meistern.

Gespielt werden diese auch in der ESL – der Electronic Sports League – und erfreuen sich dort großer Beliebtheit. Auch wenn das finale Regelwerk der E-Sport Schulliga Floridsdorf+ noch nicht veröffentlicht wurde, wird sich dieses wohl an der ESL orientieren.

So kannst du mitmachen

Die E-Sport Schulliga hat dazu folgende Punkte auf ihrer Seite veröffentlicht:

  • Teilnehmen können Teams aus allen Schulen der Sekundarstufe I in Wien. Fokus der Betreuung der Schulliga sowie liegt am Bezirk Floridsdorf. Wir laden jedoch auch Schulen aus allen anderen Bezirken in Wien ein, auf Basis unseres Regelwerks teilzunehmen.
  • Die Teams bestehen aus 6 Schüler*innen mit mindestens 3 Mädchen pro Team.
  • Jedes Team muss alle 3 Spiele meistern und alle Team-Mitglieder spielen in den Entscheidungen.
  • Es gilt freie Teamfindung in den Schulen (gerne auch Klassen-übergreifend). Bevor es in die schulübergreifende Qualifikation geht, finden bei mehreren Teams pro Schule Vorentscheidungen innerhalb der Schule statt.

Ab September werden regelmäßige Trainings- und Qualifikationsspiele in Jugendzentren in Floridsdorf abgehalten. Zu diesem Zweck werden die Jugendzentren mit entsprechendem Equipment ausgestattet. Sollten sich Sponsor*innen für weitere Ausstattung finden, können wir auch Equipment an weitere Jugendzentren über den Bezirk Floridsdorf hinaus liefern.

Hier gehts zum Anmelde-Formular!

Zwischen Esport und Pädagogik

Das Finale der E-Sport Schulliga Floridsdorf+ wird in der VCA Vienna Challengers Arena im Rahmen eines Events am 20. und 21. November 2021 stattfinden. Zusätzlich wird es auch live auf Twitch übertragen.

Unterstützt wird das Event, neben der VCA, auch noch von verschiedenen Organisationen:

  • Picapipe GmbH
  • Space21Future
  • das Zentrum für Angewandte Spieleforschung (Donau-Universität Krems)
  • BG Thinktank.

Finanziell ermöglicht wird es durch verschiedenen Sponsoren der Community.

Als Ziel nennen die Veranstalter und Sponsoren die Lebensrealität der Jugendlichen auch verstärkt in die Schulen zu bringen und den Zusammenhalt an den Schulen zu stärken. Außerdem sollen technische und kreative Kompetenzen gefördert werden.

Auf esport-schulliga.at werden zusätzlich bis September 2021 Unterrichtsmaterialien und didaktische Methoden zu den Themen Jugendschutz, Financial Literacy oder Mathematik veröffentlicht. Damit Gaming nicht nur als sportlicher Wettkampf, sondern auch als Teil des Unterrichts an die Schulen gebracht werden kann.

Spannende Entwicklung

Das Thema Gaming ist an den Wiener Schulen noch immer komplett unterrepräsentiert. Ebenso wie Smartphones, Soziale Medien und Online Weiterbildung. In den Schulen hat man oft das Gefühl, noch in den 90er-Jahren zu leben. Dabei hat sich die Lebensrealität der Schülerinnen und Schüler in den letzten 30 Jahren stark verändert.

Diese Entwicklungen zu ignorieren erzeugt lediglich Distanz und Desinteresse bei den Schülerinnen und Schülern. Warum sollten sie sich auch für dein Schulsystem interessieren, dass sich nicht für sie interessiert?

Umso schöner ist es zu sehen, dass die Wünsche und Interessen der Schülerinnen und Schüler gehört und umgesetzt werden!

Link

www.esport-schulliga.at

Schreib mir doch!

Über den Autor

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner